Handelsfachwirt

Mit der Weiterbildung Ihrer Mitarbeitenden zur/m geprüften Handelsfachwirt/in bereichern Sie Ihr Unternehmen um Fach- und Führungskompetenzen. Ihre so qualifizierten Mitarbeitenden können nach dem erfolgreichen Abschluss entsprechende Fach- und Führungsaufgaben bei Einzel- und Großhandelsunternehmen aller Branchen übernehmen.

Durch das virtuelle Seminar-Konzept sparen Sie kostenintensive Hotel- und Reisekosten.

Dauer:

Form:

Preis:

 

Abschluss:

15 – 18 Monate (insgesamt ca. 420 Unterrichtsstunden)

berufsbegleitend als virtuelle Präsenzseminare

2.500,00 € (umsatzsteuerbefreit)

Bei mehreren Teilnehmern ist eine individuelle Preis-Vereinbarung möglich.

geprüfte/r Handelsfachwirt/in IHK

Dauer:
15 – 18 Monate (insgesamt ca. 420 Unterrichtsstunden)

Form:
berufsbegleitend als virtuelle Präsenzseminare

Preis:
2.500,00 € (umsatzsteuerbefreit)

Bei mehreren Teilnehmern ist eine individuelle Preis-Vereinbarung möglich.

Abschluss:
geprüfte/r Handelsfachwirt/in IHK

Zudem bieten Sie Ihren Mitarbeitenden die Möglichkeit zur persönlichen und beruflichen Entwicklung und fördern so Mitarbeiterzufriedenheit und -bindung.

Im Einzelnen umfasst die Weiterbildung nachstehende Teilbereiche:

Unternehmensführung und -steuerung

      • Chancen und Risiken unternehmerischer Tätigkeiten
      • Gestaltung von Unternehmensorganisation
      • Kostenrechnungs- und Controllinginstrumente
      • Finanzierungsformen und -entscheidungen
      • Maßnahmen des Risiko- und Umweltmanagements

Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation: 

      • Führungsmethoden und Methoden des Selbstmanagements
      • Personalmanagement und Berufsausbildung und Qualifizierungsmaßnahmen
      • Kommunikation mit internen und externen Partnern
      • Zielgerichtete Präsentations- und Moderationstechniken
      • Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Handelsmarketing

      • handels- und marktrelevante Entwicklungen
      • zielorientierte Marketingmaßnahmen
      • Qualitäts- und Veränderungsprozesse
      • wettbewerbsrechtliche Regelungen
      • kundenorientierte Servicepolitik und verkaufsfördernde Maßnahmen
      • Beschwerdemanagement

Beschaffung und Logistik: 

      • optimierte Beschaffungs-, Lager- und Logistikprozesse
      • Schnittstellenmanagement, E-Procurement und Konditionenpolitik.
      • Wirkungen von beschaffungs- und logistikbezogenen Entscheidungen
      • kunden- und lieferantenbezogenen Waren- und Datenfluss
      • Transport-, Lager- und Entsorgungsprozesse

Vertriebssteuerung

      • Vertriebs- und Sortimentsstrategien
      • Maßnahmen der Flächenoptimierung
      • Kundenbedürfnisse analysieren, bewerten und berücksichtigen
      • absatzbezogene Preis- und Konditionenpolitik

Unsere Werte definiert die wbd.online mit:

Moderne Kommunikationswege

Fach- und Sachkompetenz

Kunden- und Zielorientierung

Scroll to Top